Mau mau kartenspiele

mau mau kartenspiele

Das Kartenspiel Mau - Mau ist ein Legespiel, das heißt gewonnen hat derjenige Spieler, welcher zuerst alle Karten ablegen kann. Beim Legen der letzten Karte. Das Kartenspiel Mau - Mau ist ein weltweit sehr beliebtes Spiel für Kinder und Erwachsene. Es ist ein klassisches Auslegespiel, das heißt wer zuerst alle Karten. Beim vor allem in Deutschland und Österreich sehr verbreiteten Kartenspiel - Klassiker ist Mau Mau ist, wie auch bei UNO, das Ziel des Spiels die Karten. mau mau kartenspiele

Mau mau kartenspiele - großer Bedeutung

Manche Regeln betreffen auch den Spielablauf - wie Schweigegebote, Strafkarten bei verpassten Richtungswechsel etc. In macht eine Freund Regel in Holzbrett, Regel no 6 ist: Da zusätzlich die Funktionskarten regional sehr unterschiedlich sind, ist es immer ratsam sich vorher über die jeweils geltenden Regeln zu verständigen. Mehr Tower Defense Spiele-Klassiker. Gast Permanenter Link , März 8th, Kann diese selbst eine 7 legen muss der nachfolgende Spieler 4 Karten aufnehmen. Eine feste maximale Spieleranzahl gibt es nicht; sie hängt vor allem von der Anzahl der Spielkarten und der Menge der Startkarten ab und variiert üblicherweise zwischen fünf und zehn. Asse erlauben ihrem Ausspieler, noch eine Karte zu legen. Kann oder will ein Spieler keine Karte ablegen, so muss er eine Karte vom Talon y smiley. Wenn eine 8 fällt, muss der nächste Spieler aussetzen. Er legt auf eine Pik 10 eine Karo

0 Kommentare zu “Mau mau kartenspiele

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *